Unser Projekt

Das Projekt "Der goldene Faden" lädt Sie ein, einmal pro Tag für drei Minuten innezuhalten für EINE WELT, unseren Lebensraum.

Wir sind eine Gruppe von WeltbürgerInnen, die eine tiefe Liebe zur Erde verbindet. Das globale Ungleichgewicht weckt in uns den Wunsch, zu einem friedvollen Ganzen beizutragen.

Unsere Idee ist es, die folgende Meditation täglich während eines Jahres zu praktizieren als freiwillig gewählten Beitrag für EINE WELT.

Die Goldene-Faden-Meditation:

  • Suchen Sie sich einen stillen Ort
  • Nehmen Sie Ihren Körper wahr und spüren Sie, dass der Boden und die Erde Sie tragen.
  • Achten Sie auf Ihren Atem - auf seinen Rhythmus und auf die Pausen zwischen den Atemzügen.
  • Sehen Sie nun vor Ihrem inneren Auge die Erdkugel in der Weite des Alls - wie sie sich um ihre eigene Achse dreht und um die Sonne kreist. Sehen Sie sie in ihrer ganzen Schönheit und auch in ihrer Verletzlichkeit.
  • Lassen Sie drei Minuten lang leuchtendes Bewusstseinslicht aus dem Herzraum auf sie strahlen und sehen Sie Mutter Erde mit all ihren lebenden Wesen in einem harmonischen, friedvollen, gemeisamen Tanz - im Einklang mit der höheren Ordnung der Harmonie, die im ganzen Kosmos vorhanden ist.
  • Lassen Sie sich von Ihrer Meditation berühren und erfüllen

Ein einfacher goldener Faden, den Sie um das Handgelenk oder anderweitig bei sich tragen, erinnert Sie daran, dies täglich zu tun.

Wenn Sie mitmachen wollen: Mit einem Klick auf "Der Goldene Faden weltweit" kommen Sie zum Registrierungsformular. Sie können, ohne dass Ihr Name veröffentlicht wird, für Ihren Standort einen Punkt auf der Weltkarte setzen.

Sind wir viele, verändern wir die Welt.

 

Initiatorin und spirituelle Mentorin dieses Projektes ist Annette Kaiser www.goldenerwind.ch.

Ansprechpersonen im Projekt sind:
Katharina Kunze-Neidhardt - katharinaneidhardt@posteo.de
Werner Wobmann - 25stegen@gmail.com